Zigarettenpreise Kanarische Inseln 2017

Die aktuellen Zigarettenpreise für die kanarischen Inseln 2017 im Überblick – Preise für eine Stange Zigaretten mit je 200 Stück darin. Los geht es schon bei 11 Euro für die günstigsten Glimmstengel auf den Kanaren. Am teuersten sind Marlboro Red und Malboro Gold bei den Zigarettenpreisen.

  • Marlboro Red & Gold 30 €
  • L&M 22 €
  • Camel 27 €
  • Gauloises 22 €
  • Lucky Strike 22 €
  • Chesterfield 23 €
  • West 23 Euro
  • Corona 22,50
  • Ducados 22 €
  • L&M 21,80
  • Philip Morris 19 Euro
  • Fortuna 18 €
  • Viceroy 17 €
  • Bravo 12 €

Aktuelle Preise für Zigaretten derzeit auf Gran Canaria, 2017.

Die Preise für Zigaretten sind auf den Kanaren Schwankungen unterworfen. So kosten Zigaretten stangenweise weniger Geld als zum Beispiel Päckchenweise. Und wer in einem großen Supermarkt kauft, zahlt meist weniger, als in einem kleinen Zeitschriftenladen in einer Touristengegend. Richtig teuer wird es, wenn man Zigaretten aus dem Automaten ziehen möchte. Dann kann ein einzelnes Päckchen gerne mal 50 Prozent mehr kosten, als wenn man eine ganze Stangen kaufen würde.

Und manchmal gibt es auch Sonderangebote, gerade bei West. Dann kauft man zwei Stangen West auf einmal und erhält nicht nur einen kleinen Rabatt, sondern häufig eben auch ein Feuerzeug dazu.

Zigarettenpreise Kanaren wie beim Selberstopfen

Die Zigarettenpreisen auf den Kanaren sind sensationell günstig. Es gibt hier immer noch Zigaretten (rauchbare) für unter zwei Euro das Päckchen. Und gemeint sind richtige Päckchen mit 20 Zigaretten. Markenzigaretten wie Marlboro kosten zwar mehr, mit drei Euro pro Päckchen sind aber auch diese noch deutlich günstiger wie in Spanien und auch auf Mallorca oder gar in Deutschland. Um auf ähnliche Preise zu kommen, wie auf den Kanarischen Inseln für Zigaretten gezahlt werden, muss man selber stopfen, zum Beispiel mit einer der Stopfmaschine.

Zigarettenpreise Kanarische Inseln

Aktuelle Zigarettenpreise für die Kanarischen Inseln.

Spanien und die Kanaren für Raucher

Spanien ist anders, das gilt auch für die Kanaren. Zigarettenautomaten müssen freigeschaltet werden, Kinder und Jugendliche dürfen keine Zigaretten kaufen.

Kanarische Zigarettenautomaten müssen immer erst freigeschaltet werden

In Spanien und auf den Kanaren versucht man, Kinder und Jugendliche natürlich auch vor dem zu frühen Rauchbeginn zu schützen. Daher sind alle Zigarettenautomaten auch auf Gran Canaria, Fuerteventura, Teneriffa und Co. geschützt. Möchte man Zigaretten kaufen, muss man kurz zum Beispiel an der Theke bescheid geben, dann wird der Automat freigegeben.

Kinder und Jugendschutz Spanien

Der Verkauf von Tabakprodukten an Personen unter 18 Jahren ist in Spanien verboten.

Rauchverbot in Spanien

Ja, früher war Spanien das Raucherparadies, heute ist dem nicht mehr so. Geraucht werden darf eigentlich nur noch, wo es ausdrücklich erlaubt ist und selbst im Freien muss man aufpassen, wo man gerade ist. Ist zum Beispiel ein Spielplatz in der Nähe, sollte man die Zigaretten besser stecken lassen, ist ein Eingang zu einem öffentlichen Gebäude zu nah dran, dann ist hier ebenfalls Rauchverbot. Gerade um Krankenhäuser kann dies etwas weiter gehen, als man manchmal denkt. Und in Restaurants und Kneipen ist überall inzwischen Rauchen verboten, wenn man Glück hat, darf man auf der Terrasse qualmen. Immerhin, an den meisten Stränden ist es (noch) erlaubt.

Kanarische Inseln

Zu den Kanarischen Inseln zählen die bei deutschen Urlaubern äußerst beliebten Inseln Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura und die doch sehr viel kleineren Inseln Lanzarote, La Palma, El Hierro und La Gomera. Die Kanaren gehören politisch zu Spanien, liegen aber kurz vor Afrika und werden auch zum afrikanischen Kontinent gezählt. Politisch und wirtschaftlich sind die Kanaren spanisches Gebiet, es gibt aber eine Sonderregelung die Steuern betreffend, so gilt hier nicht die spanische Mehrwertsteuer mit ihren 21 Prozent, sondern eben die Inselsteuer, IGIC, mit nur 7 Prozent und das macht sich auch bei den deutlich günstigeren Zigarettenpreisen bemerkbar.

Kanarische Inseln

Kanaren – Sondersollgebiet auch bei den Zigarettenpreisen.

Zigaretten Duty Free

Da die Kanaren Sonderzollgebiet sind, darf man von ihnen leider auch nur 200 Zigaretten aus dem Urlaub mit nach Hause bringen. Vom spanischen Festland und von Mallorca sind es hingegen 800 Zigartten. Also nur eine Stange von Gran Canaria, Fuerteventura, Teneriffa und Co. Vier Stangen von der Costa Blanca, Costa Brava, Costa del Sol und vom Ballermann. Einfuhrgrenzen Zoll Kanaren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.